Montag, 20. Juli 2015

"Eine schlechte Entscheidung"

Also ist blog wieder im Netz

31. Mai 2015. Die Löschung dieses blogs hat zu Beschwerden geführt. Ein Nutzer schrieb mir per mail: "Eine schlechte Entscheidung." Warum er das meinte, verriet er nicht. Ich schlug ihm die Übernahme dieses blogs vor. Darauf reagierte er nicht. Schon reagierten andere. Nämlich Leserinnen und Leser meiner Seiten www.burgdorferkreisblatt.de Die klickten Beiträge nach oben, in denen es Links zum Familiensteller-blog gibt. Die haben bis soeben ins Leere geführt. Hier klicken

Wer aber kennt diese Broschüre, wer hat sie gelesen? Hier klicken Der Beschwerdeführer liest sie demnächst. Sollte sich demnächst jene Mutter, der ich vor langer Zeit Geld geliehen habe und die inzwischen untertauchte, hier ein Stelldichein geben, teile ich ihr gern noch einmal meine Kontonummer für die Rückzahlung mit...

1 Kommentar:

  1. Ich veröffentliche hier keine beleidigenden Kommentare. Die Wut, die dahintersteckt, kann ich zwar verstehen, aber ich würde als Mitstörer gelten, der verklagt werden könnte. An weiteren gerichtlichen Auseinandersetzungen mit gewissen Leuten habe ich kein Interesse-zumal ich dann kaum mit Unterstützung von Leuten rechnen könnte, die sich hier anonym zu Wort melden.

    AntwortenLöschen